Management Philipp Mayr

Qualifikation

Philipp Mayr ist Diplom Ingenieur für Industriedesign. Er ist Gründer der „Die wilden Designer“, einer der erfolgreichsten Designplattformen in München.

 

Vita

Philipp Mayr studierte Architektur und Industriedesign in Graz und schloss seine Studien als Diplom-Ingenieur ab. Während des Studiums hatte er in München maßgeblichen Anteil daran, im Auftrag der „egg and dart“ Design Cooperation die Renderings für den Innenraum des Airbus A380 und des Fiat Panda Redesign zu erstellen.
Im Anschluss daran entwickelte er mit B/F Design vor allem für das Xelibri von Siemens die Produkt- und Designideen. Neben diesem Projekt verantwortete er die Auslegung von Baukastensystemen aus der Automobilindustrie.
Mit Abschluss des Studiums arbeitete Philipp für Storz, eine der größten Design Agenturen Österreichs unter anderem am VW Beatle zur Potentialanalyse und Weiterentwicklung der bestehenden Produktstrategie. Ein weiteres spannendes Projekt in dem Zusammenhang war die Betreuung von Kunden wie Colgate, Nitro und Nordica.
Um neben der Gestaltung die Umsetzung mehr in sein Arbeitsumfeld integrieren zu können, wechselte Philipp nach zwei Jahren bei Storz zu Imago Design in München. Hier konnte Philipp bei der Präsentation seiner serienfertigen Produkte erfolgreich zwei redot design awards gewinnen und wurde zudem zweimal zum deutschen Design Preis nominiert.
Seit 2009 betreibt er seine Agentur „Die wilden Designer“ für Industriedesign mit 15 Mitarbeitern, und unterstützt weltweit Kunden wie Lowa und E.ON beim Design und der Realisierung der Produkte.